Zum Inhalt springen

Firmung 2016

55 Jugendliche gestärkt mit dem Sakrament der Firmung

Am 01. Juli spendete Bischof Gregor Maria Hanke OSB  55 Jungen und Mädchen aus den Pfarreien Baierfeld, Buchdorf, Flotzheim, Monheim, Weilheim und Wittesheim in der Stadtpfarrkirche Monheim das Sakrament der Firmung.

In seiner Predigt zeigte der Bischof Verständnis, dass es für die Firmlinge schwer sei, den Heiligen Geist zu erkennen. Was passiere da, wenn einem der Bischof die Hand auflege? Da sei doch nichts zu spüren.

Er brachte den Firmlingen ein Seil aus seiner eigenen Kletterausrüstung mit, um den Mädchen und Jungen das Sakrament sinnbildlich näher zu erläutern. Er selbst gehe gerne zum Klettern und sei auch schon einmal beim Klettern abgerutscht. Er sei zwar einige Meter gestürzt, das Seil und der Kamerad, der es gesichert habe, hätten ihn aber gehalten. Und er fragte die Firmlinge, was denn passiert wäre, wenn es nicht gehalten hätte. Darauf hatten die Firmlinge schnell eine Antwort.

Bereits im Firmunterricht war das Vertrauen auf Gott ein Thema. Wer aber würde sich wohl trauen, einmal von seinem Bischof am Seil gehalten zu werden? Die Jungen bewiesen Mut und lehnten sich vertrauensvoll zurück.

Der Bischof sprach den Firmlingen Mut zu, das Seil, das Gott ihnen bei der Firmung zuwerfe,  zu fangen und sich daran festzuhalten. Damit werde jeder Firmling ein Teil der großen „Seilgemeinschaft“ Kirche, die einem Halt und Sicherheit gebe. Der Hl. Geist sei das Verbindende in dieser „Seilgemeinschaft“.

Der Bischof erklärte aber auch, dass es ein „Schlappseil“ gäbe, ein Sicherungsseil, das nicht straff gespannt sei, sondern durchhänge. So ein „Schlappseil“ sei gefährlich, weil der Sturz viel tiefer ausfalle. Beispielhaft führte er die Menschen an, die aus der Kirche ausgetreten seien.

Im Anschluss an die Predigt haben die Firmlinge ihren Glauben bekräftigt und dann das Sakrament der Firmung erhalten, das sie in ihrem Leben als Christ stärkt.

Ein herzliches Vergelt´s Gott allen, die in irgendeiner Weise dazu beigetragen haben, dass diese Firmung ein Festtag für unsere Firmlinge geworden ist.

Beten wir für unsere neugefirmten Jugendlichen, dass sie mit der Kraft des Heiligen Geistes ihren Weg im Glauben und im Leben gehen.

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Monheim

Pfarrkirche: Samstag 19.00 Uhr; Sonntag 10.00 Uhr